• So hab jetzt Oblivion durch!!
    Hab fast 65 Stundengespielt und hab dabei erledigt:
    Hauptquest
    Diebesgilde --> Oberhaupt(Graufuchs)
    Kämpfergilde --> Oberchef
    Magiergilde --> ERzmagier
    Dunkle Bruderschaft --> Obermochacheck
    10 von 15 Deadra Schreinen
    Viele nebenquests


    Des Spiel ist sehr supa, da ma afoch sooooo vü mocha ko. De Grafik is a hammer und überhaupt is auch mal was anderes, dass ma a Schwert in Ego - Perspektive hot. Da man so viel machen kann is ja aufgebaut wie ein Baukasten: eine oder mehrere z.B.: Höhlen werden Programmiert, die werden dann einfach auf die Karte verteilt und verfielfacht, was so viel heißt, das man die ein und selbe Höhle 20 Mal im Spiel hat. Stört aber nicht wirklich.
    Alles in allem a Sehr gutes Spiel.

  • ich hab C.S.I - Mord in 3 Dimensionen durchgespielt!


    Ich find das spiel recht nett, aber eigentlich recht leicht und kurz! Trotzdem wars interessant, mit den ganzen beweisen und so, dass man das alles findet, und richtig kombiniert, das find ich kuhl! aber naja, man kann auch nicht viel falsch machen bei dem spiel! haha.


    hier noch ein screenshot von der statistik. (leider gibts nur die 5 fälle)

  • Hab am 4.7 um ca. 1:00 "Star Wolves" (Diff:Normal) durchgespielt.
    Das Spiel ist gratis als Vollversion auf der aktuellen Gamestar-DVD und sehr zu empfehlen!
    Nun spiel ich das Spiel gerade auf Diff Schwer.
    Das Spiel war schon bei Diff Normal fordernd (viel speichern & laden) und ist bei Schwer auch toll: Da bekommt man als kleinen Vorteil, dass man schon zu Beginn bessere Schiffe/Waffen/Systeme/... kaufen kann - Nur hat man halt trotzdem anfangs ned das Geld. Gegner gibts auch mehr (und tw. stärkere) und Erfahrung/Gegner bekommt man weniger, gleicht sich aber durch die mehreren Gegner wieder aus (schätz ich).


    Kurzbeschreibung "Star Wolves":
    Echtzeit-Strategiespiel mit Steuerung wie bei Homeworld (3D-Weltraum = anfangs gewöhnungsbedürftig):
    Man steuert ein Mutterschiff mit 2-6 weiteren Raumschiffen, welche man mit versch. Waffen, Systemen usw. ausrüsten kann. Im Spielverlauf kann man immer bessere Schiffe und Ausrüstungen kaufen.
    Das Spiel bekam von Gamestar einen "Innovationsaward" da es ein neues Feature enthält:
    Die Piloten der Schiffe erhalten im Verlauf des Spiels Erfahrungspunkte (für erfüllte Aufgaben und Abschüsse), welche man in einem Skilltree verteilen kann. Z.B. steigert man Treffsicherheit, Manövrierfähigkeit, Special-Skills (wie schnellere Schußfolge für x Sekunden x mal aktivierbar pro Mission) usw.
    Handlung ist auch gut und spannend - Im Spiel hat man sogar manchmal Entscheidungsmöglichkeiten wies weitergehen soll (darum auch 2x durchspielen interessant).


    -> Bekam von Gamestar damals (Spiel ist ca. 1 Jahr alt und Nachfolger kommt bald raus) um die 85 Punkte und die ist es auch wert!
    --> 2-3 Wochen Spielspaß garantiert!

  • Mhm - Gibt nur ein Abschlußvideo und steht dann ned wo extra: "Sie haben gewonnen!" Einen Screenshot des Vidoes könnt ich reinkopieren, der nutzt euch aber ned viel - Könnte ja auch aus einer Zwischensequenz sein und ich will euch nur "bescheissen" (Tu ich aber ned).


    Jedenfalls hab ich das Spiel nun schon auf "Schwer" auch schon zu ca. 3/4 durch. Nun ist aber langsam die "Luft draussen" und ich werd wohl kaum noch weiterspielen.
    Mit "Luft draussen" meine ich: Wird langsam fad -> Weixi ist "Star Wolves " "gesättigt".


    ----------------


    Ascendancy hab ich am vergangenen Wochenende auch wieder mal seit Jahren gespielt (Gibts gratis im Inet - Ca. 40 MB Download).
    Das hab ich aber nun auch schon wieder 2x durchgespielt (Naja: Nicht bis zum Ende gespielt aber die Genger-KI hat 0 Chancen, also erklärte ich mich zum Sieger des Spiels - Schwierigkeitsgrade gibs leider ned, aber angeblich gibts dafür einen Patch).
    Hier ist wegen zu schwachen Gegnern auch schon wieder "die Luft draussen".


    ----------------


    Eine Alternative wäre nun noch (das ebenfalls sehr alte) "Master of Orion 2". Das Spiel hat Schwierigkeitsgrade und ist dann auch dementsprechend fordernd. Wers kennt weiß dieses Spiel zu schätzen. "Master of Orion 2" ist eins der uralten Spiele, die ich im Schnitt alle 1,5 bis 2 Jahre spiele.
    Gibt zwar einen Nachfolger mit Titel "Master of Orion 3", den kann man aber vergessen.


    ----------------


    Irgendwie habens mir die Weltraumspiele zur Zeit "angetan".
    Hätt ich noch wo "Wing Commander 4" (damals nur paar Wochen ausgeborgt und wieder zurückgegeben), so würd ich das wohl auch nochmals durchspielen - Mei war das ein super Spiel!
    Oder "Tie Fighter" - Das war auch toll! (Hat mir übrigens viel besser gefallen als "X-Wing", bei dem man die "langweiligen" Rebellen spielte)
    ...Tja: Und an die "guten alten" Brwosergames-Zeiten meiner "Space Aussault" (Classic+Battle) Era muß ich auch öfters denken...

  • so, hab jetzt die geheimakte tunguska durchgespielt...


    ich find den schluss fad. das spiel ist so zwar kuhl, aber die story an sich könnte noch spannender sein, war fast langweilig!


    aber die grafik war kuhl von dem spiel!


    ich hab noch einen screenshot vom schlussvideo, quasi als beweis! ;)

  • So - hab nun auch Star Wars - Empire at War durchgespielt:


    Zuerst mit dem Imperium, dann mit den Rebellen.


    Beide Male Schwierigkeitsgrad Schwer!


    Hab gleich mit Schwer begonnen, da ich eine Herausforderung suchte - Screenshots zu Star Wars seht ihr schon auf den Vorseiten - Poste ich ned nochmal.